Joseph Haydn – Die sieben letzten Worte des Erlösers am Kreuze

Barockorchester le buisson prospérant
Daniel Kagerer, Konzertmeister
Ulrich Poschner, Violine
Nada Anderwert, Viola
Gabriel Wernly, Violoncello

Joseph Haydns Komposition zählt zu den bedeutendsten Werken religiöser Musik. Er schrieb sie 1787 im Auftrag des adligen Priesters José Saenz de Santamaría, brachte sie in einer Fassung für Orchester und Stimmen und gleichzeitig in einer Fassung für Streichquartett heraus. In unserem Konzert interpretiert das Streichquartett die – unterschiedlichen – sieben letzten Worte Christi, wie sie in den vier Evangelien überliefert sind, und ermöglicht eine bewegende musika- lisch-theologische Zusammenschau.
Das Konzert beginnt mit einer kurzen Einführung in Musik und Worte durch die Musiker und Pfarrer Niklaus Peter. Danach wird das Streich- quarett die sieben Sätze, eingerahmt von einer musikalischen Intro- duzione und einem abschliessenden musikalischen Terremoto aufführen – zwischen den Sätzen spricht Niklaus Peter die einzelnen Bibelworte und kurze Meditationen zum Text. ->Download Flyer

Eintritt
CHF 35 alle Plätze sind unnummeriert.
Mit Legitimationskarte für Auszubildende oder Kulturlegi erhalten Sie an der Abendkasse eine Rückzahlung von CHF 15.
Vorverkauf ab 11. Februar. Tickets können am Empfang, am Kiosk im Fraumünster und an allen Poststellen gekauft werden.
Abendkasse ab 16.15 Uhr

Tickets
078 629 47 70,
tickets@fraumuenster.ch
online Tickets bei TICKETINO