Orgelmusik am Mittag – Juli 2017

jeweils donnerstags, 12.30 bis 12.55 Uhr

Juli 2017

06.7.2017 – Jörg Ulrich Busch, Fraumünster Zürich
13.7.2017 – Nina Wirz, Stadtkirche Burgdorf
20.7.2017 – Jonas Herzog, St. Martin Baar
27.7.2017 – Oren Kirschenbaum, Organist und Tonmeister

Freier Eintritt – Kollekte

Übersicht Orgelmusik am Mittag 2017


06.7.2017 – Jörg Ulrich Busch, Fraumünster Zürich

César Franck (1822-1890) – Choral in E-Dur
Jean Langlais (1907-1991) – Meditation aus Suite Médiévale
César Franck – Pièce héroïque

Jörg Ulrich Busch ist Kantor und Organist am Fraumünster Zürich und künstlerischer Leiter der Musik im Fraumünster. Er leitet den Fraumünster-Chor, das Fraumünster-Vocalconsort, das Vokalensemble Belcanto und den Cantate-Chor Bolligen. Orgelstudium an der Hochschule der Künste in Bern (Solistendiplom) und Chorleitung an der Zürcher Hochschule der Künste (MAS). 2004 bis 2007 Orgelunterricht bei Marie-Claire Alain in Paris. Meisterkurse für Orgel bei M. Radulescu, H. Vogel, J. Laukvik, H. Davidson und B. Haas und für Chorleitung bei Marguerite L. Brooks und Stefan Parkman.


13.7.2017 – Nina Wirz, Stadtkirche Burgdorf

…im Himmelreich

Stig Gustav Schönberg (*1954) – Toccata concertante
Niels W. Gade (1817-1890) – aus Drei Tonstücke für Orgel, op. 22 Nr. 2
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) – Sonata, op. 65, Nr. 6 in d-moll
(Thema: Choral, -Variation I – Andante sostenuto – Variation II – Variation III – Variation IV – Allegro molto – Fuga, Sostenuto e legato – Finale, Andante

Nina Theresia Wirz ist Organistin und an der Stadtkirche Burgdorf, erteilt Klavier- und Orgelunterricht und nimmt Auftritte als Solistin und Begleiterin wahr. Zudem ist sie Vorstandsmitglied im Berner Organistenverband und in der Prüfungkomission des  Fachbereichs Kirchenmusik an der Hochschule der Künste Bern HKB.


20.7.2017 – Jonas Herzog, St. Martin Baar

Max Reger (1873-1916) – Toccata und Fuge in d Moll Op. 59 Nr. 5 / 6
Jehan Alain (1911-1940) – Deuxième Fantasie
Gabriel Josef Rheinberger (1839-1911) – Cantilene aus Sonata Nr.11 Op 148
Charles Marie Widor (1844-1937) – Intermezzo aus Symphonie Nr.6 Op 42 Nr. 3

Jonas Herzog ist Hauptorganist an St. Martin Baar und Organist am Friedhof Rosenberg in Winterthur. Er studierte an der Musikhochschule Zürich Orgel (Lehr-Konzert –und Solistendiplom) und Chorleitung (Kantoratsdiplom) und beschäftigt sich intensiv mit Orgelbau. Er ist neben seiner Arbeit als Organist als Orgelbauberater und Chorleiter tätig.  www.organist-herzog.ch


27.7.2017 – Oren Kirschenbaum, Organist und Tonmeister

Johann Sebastian Bach (1685-1750) – Präludium und Fuge in C-Dur BWV 545
Vincenzo Petrali (1830-1889) – Sonata Finale
Oren Kirschenbaum (geb. 1982) – Suite über das Schweizer Volks-Lied “Chumm, mir wei ga Chrieseli gwünne” (I. Lied – II. Leggiero – III. Scherzo – IV. Lamento – V. Sinfonia)
Felix Mendelssohn-Bartholdi (1809-1847) – Allegro und Choral (1844)

Oren Kirschenbaum ist neben seiner Konzerttätigkeit als Produzent von Tonaufnahmen und Musikvideos tätig. Nach seinem Orgelstudium an der Schola Cantorum Basiliensis schloss er 2016 die Tonmeister-Ausbildung an der ZHdK ab. Er ist mehrfacher Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe.