Besucherlenkung

en English

Besucherinformation und Besucherlenkung

 

Zur Beruhigung des Kirchenraums und für eine mehrsprachige attraktive Besucherinformation führte das Fraumünster am 20. Juni 2016 die neue Besucherlenkung und Besucherinformation ein. Das Reglement befindet sich in der Einführungsphase. Erfahrungen werden gesammelt, um ein optimales dauerhaftes Reglement zu finden.

Vom 1. November 2016 an gilt bis auf weiteres:

Für touristische BesucherInnen gilt eine Eintritts- und Informationsgebühr von 5 CHF/Euro. Dafür erhalten sie den freien Eintritt in das Krypta-Museum und zur Auswahl eine Besucherinformation in acht Sprachen –  einen Audioguide oder einen illustrierten Faltprospekt.

Nicht-touristische Besucher, die Innehalten, Besinnung und Ruhe suchen, haben freien Eintritt. Für den mehrmaligen vereinfachten Eintritt erhalten sie die persönliche Dauerbesucherkarte für eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 2 CHF. Diese Karte garantiert den unkomplizierten freien Eintritt.

Für Gebet und Innehalten empfehlen wir den Besuch der Marienkapelle.

Eintritt frei für Jugendliche bis 16 Jahre, Schüler, Studenten, Lehrlinge.

Angemeldete Besuchergruppen (ab 5 Erwachsene) nur mit akkreditierten Guides und nur mit Flüstertechnik. Die Gruppen melden sich für die Reservierung eines Zeitfensters unter www.fraumuenster.ch an. Die Eintritts- und Informationsgebühr für diese Gruppen beträgt 3 CHF/Euro pro Person. Dafür erhalten sie den freien Eintritt in das Krypta-Museum und zur Auswahl eine Besucherinformation in acht Sprachen –  Audioguide oder illustrierter Faltprospekt.

Unangemeldete Besuchergruppen (ab 5 Personen) nur in freien Zeitfenstern – mit Ruhegebot. Diese Gruppen dürfen nur durch akkreditierte Guides geführt werden. Die Eintritts- und Informationsgebühr beträgt 4 CHF /Euro. Dafür erhalten sie den freien Eintritt in das Krypta-Museum und zur Auswahl eine Besucherinformation in acht Sprachen: Audioguide oder illustrierter Faltprospekt.

 

Die beiden Kirchgemeinden Fraumünster und Grossmünster haben sich zum Ziel gesetzt, alle Führungen sowie die gesamte Informationsvermittlung auf einen hohen Qualitätsstandard anzuheben und trotz vieler Besucher wieder Ruhe in den Kirchen einkehren zu lassen.

Im Mittelpunkt der neuen Besucherinformation steht mehr denn je eine sinnliche Erschliessung des Kirchenraums, die den Besucher an die spirituelle, ästhetisch-künstlerische und symbolische Dimension heranführt. Gleichzeitig sollen durch eine behutsame Lenkung die unterschiedlichen Bedürfnisse der Besucher sowie der ruhe-und andachtsuchenden Menschen respektiert werden.

Es gilt das folgende Reglement im Fraumünster:

Öffnungszeiten
10 – 17 Uhr vom 1. November bis am 29. Februar und 10 – 18 Uhr vom 1. März bis am 31. Oktober.
An Sonn- und Feiertagen nach den Gottesdiensten um 12 / 12.30 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl

Mehr als insgesamt 60 Gruppenteilnehmer gleichzeitig werden aus dem dringenden Wunsch nach Ruhe und Andacht sowie aus sicherheits- und materialtechnischen Gründen nicht zugelassen.

Gruppen nur nach Anmeldung
Alle interessierten Besuchergruppen (Gruppe ab 5 Teilnehmer) müssen sich anmelden und werden nur gegen Voranmeldung in den gebuchten Zeitfenstern eingelassen. Die Anmeldung erfolgt so früh wie möglich.

Alle Anmeldungen nur über www.fraumuenster.ch
Die Anmeldung erfolgt schriftlich mit einem Formular über die Website.

Nur akkreditierte Tourguides
Führungen sind nur für Guides möglich, die von beiden Kirchen weitergebildet wurden. Die Weiterbildung wird allen interessierten Guides angeboten. Anmeldung unter besucher@fraumuenster.ch. Die Teilnehmer erhalten einen Akkreditierungsausweis und die umfangreichen Audioguide-Texte gegen eine Unkostengebühr.

Führungen nur mit Flüstertechnik
Alle gesprochenen Führungen sind nur noch im Flüstermodus möglich – über eine Flüstertechnik, welche die angebotene Audioguides ermöglichen. Das bietet die Chance, Flüsterführungen mit audiovisuellen Erlebnissen aus dem Audioguide anzureichern.

In acht Sprachen – anwählbare Informationstiefe
Eine Audioguide-Führung im Fraumünster, angereichert mit Bildern und Detailausschnitten der Chagall-Fenster, ist individuell anwählbar in acht Sprachen, in unterschiedlicher Länge und Ausführlichkeit (20 oder 55 Minuten) mit der Möglichkeit einer erweiterten Führung durch die Kirche oder auch nur mit einer Konzentration auf die Chagall-Fenster.

Depotzahlung für Audioguides
Die Audioguides werden gegen eine Depotzahlung von 5 Franken/Euro ausgeliehen. Die Barzahlung erfolgt beim Eingang Westportal (Eingang Fraumünsterstrasse), die Rückgabe beim Ausgang Nordportal am Kiosk.

Die Fraumünster-Krypta

Die Fraumünster-Krypta bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte des Fraumünsters, der Reformation und der Stadt Zürich. Der besondere Raum unter dem Chor bietet Platz für maximal 20 Besucher. Für den Besuch dieses Museums empfehlen wir die Krypta-Broschüre, erhältlich am Kiosk.